Fortbildungen

Fortbildungen

Fachtag - 27. März 2019
Kinderschutz in Vielfalt

Fortbildungsangebote Kinderschutz-Zentrum

Frühjahr 2019

Schutzauftrag bei Verdacht auf
Kindeswohlgefährdung

- erkennen und helfen

Kindeswohlgefährdung erkennen und nach Bedarf besonnen handeln, gehört zu den schwierigen Aufgaben von Fachkräften. Es gilt Anhaltspunkte wahrzunehmen, den Risikograd und Gefährdungsbereich zu bewerten und gegebenenfalls erste Interventionen einzuleiten.

Diese Fortbildung vermittelt notwendige Kenntnisse über gesetzliche Regelungen, Indikatoren von Risiko- wie Gefährdungslagen und daraus abgeleitete Handlungsschritte. Außerdem soll es Gelegenheit geben, sich persönlich mit dem Thema Kindeswohlgefährdung auseinander zu setzen.

Termin: 15.02.2019 von 09:00 bis 14:00

Kosten: 45 € inkl. Getränke

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten, dem Veranstaltungsort und den Referentinnen finden Sie auf unserem Flyer.

Sexuelle Gewalt an Kindern

- besonnen Handeln bei Verdacht

Das Thema “sexuelle Gewalt gegen Kinder” beschäftigt Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen und -kontexten. Um sinnvolle und hilfreiche Interventionen einzuleiten und gut zu begleiten, ist eine umfassende Kenntnis der Thematik erforderlich.

Neben grundlegenden Kenntnissen erfahren Teilnehmer*innen etwas über Strategien der Täter*innen und über die Folgen für die Kinder. Zusätzlich werden Interventionsmöglichkeiten vermittelt.

Termin: 22.02.2019 von 09:00 bis 14:00

Kosten: 45 € inkl. Getränke

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten, dem Veranstaltungsort und den Referentinnen finden Sie auf unserem Flyer.

Doktorspiele oder sexueller Übergriff?

- kindliche Sexualität im Spannungsfeld

Sexuelle Handlungen unter Kindern verunsichern Eltern und pädagogische Fachkräfte. Gehören die Handlungen zu der sexuellen Entwicklung von Kindern oder sind es sexuelle Übergriffe, die ein Einhscreiten notwendig machen?

Die Fortbildung soll Ihnen neben Grundwissen zu kindlicher Sexualität Handlungsleitliniern vermitteln, um im Fall eines sexuellen Übergriffes angemessen reagieren zu können.

Termin: 08.03.2019 von 09:00 bis 14:00

Kosten: 45 € inkl. Getränke

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten, dem Veranstaltungsort und den Referentinnen finden Sie auf unserem Flyer.

Schütteltraume bei Säuglingen

Exzessives Babyschreien ist für Eltern oft nur schwer auszuhalten. Es kann zu Überforderung und Verzweiflung führen. Eltern werden unsicher und geraten schnell an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Das Schütteln des Babys geschieht oftmals aus einem Affekt der Hilflosigkeit. Vielen ist nicht bewusst, wie gefährlich das Schütteln eines Säuglings ist.

Was ist ein Schütteltraume? Was sind die Hauptauslöser für heftiges Schütteln? Warum schreit ein Baby? Wie können Eltern mit untröstlichem Babyweinen umgehen?

Sie bekommen EInblicke in die bestehende Problematik, erhalten Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt und erfahren, wie Sie Eltern in dieser schwierigen Zeit begleiten und unterstützen können.

Termin: 22.03.2019 von 09:00 bis 13:00

Kosten: 40 € inkl. Getränke

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten, dem Veranstaltungsort und den Referentinnen finden Sie auf unserem Flyer.

Interaktion bei Vernachlässigung

- wissen und handeln

Vernachlässigung stellt eine besondere Form von Kindesmisshandlung dar und kann als basale Beziehungsstörung zwischen Eltern und Kindern definiert werden. Grauzonen führen zu erheblichen unsicherheiten. Fachkräfte sind hier gefordert Merkmale wahr zu nehmen, die nicht offensichtlich sind.

Im Rahmen der Fortbildung werden Grundlagenkenntnisse vermittelt und Besonderheiten aufgezeigt, die für einen gelingenden Umgang mit betroffenen Familien notwendig sind.

Termin: 12.04.2019 von 09:00 bis 13:00

Kosten: 40 € inkl. Getränke

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten, dem Veranstaltungsort und den Referentinnen finden Sie auf unserem Flyer.

Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Osnabrück e.V.

Tel. 05 41 33 03 6 – 0

Kinder- und Jugendtelefon

Tel. 0800-111 0 333, kostenlos und anonym

Um unsere Website optimal zu gestalten und laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen